Antrag: Spandau als leuchtendes Vorbild – Drohnenshow an Silvester

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, an Silvester eine Drohnenshow als umweltschonende und innovative Alternative zum Feuerwerk anzubieten.

Begründung

Drohnenshows bieten gegenüber einem Feuerwerk viele Vorteile: sie belasten die Umwelt nicht durch Feinstaub und produzieren deutlich weniger Luftverschmutzung. Sie sind ungefährlich für Menschen und Tiere und nicht laut. Zudem bieten sie in ihrer Anwendung viel mehr visuelle Effekte als ein Feuerwerk, was eine Drohnenshow zu einem noch unvergesslicheren und individuelleren Erlebnis für Groß und Klein macht. Eine Drohnenshow kann zudem kostengünstiger sein als ein organisiertes Feuerwerk. Nicht nur immer mehr Gemeinden und Städte entscheiden sich für eine nachhaltige und moderne Alternative zum knallfreien Feiern, auch immer mehr Bürgerinnen und Bürger sehen Feuerwerke aufgrund der vielen Nachteile als nicht mehr zeitgemäß an. Spandau würde mit dem Angebot, eine Drohnenshow an Silvester durchzuführen, einen zeitgemäßen Schritt in Richtung Innovation, Umwelt- und Tierschutz beschreiten und vielen Menschen zeigen, dass das Zelebrieren der Silvesternacht auch mit einem alternativen Lichtspektakel ein wunderschönes Erlebnis sein kann. Damit Spandau nicht Schlusslicht bleibt, sondern eine Vorreiterrolle einnimmt und zu einem leuchtenden Vorbild für andere Bezirke wird.

 

Drs. 1156/XXI

Verlauf: http://www.berlin.de/ba-spandau/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=12165

Status: Eingereicht zur BVV am 31.01.2024, in den Ausschuss Haushalt, Personal, Rechnungsprüfung und Beauftragte (federführend) sowie zur Mitberatung in die Ausschüsse Ordnungsamtsangelegenheiten und Tierschutz sowie Weiterbildung und Kultur überwiesen.