Große Anfrage: Prostitution in Spandau

Wir fragen das Bezirksamt:

1. Ist bekannt, wie viele Menschen es in Spandau gibt, die der Prostitution nachgehen?
1.1 Falls ja, wird zwischen unterschiedlichen Geschlechtern differenziert?
1.2 Falls ja, gibt es einen Überblick hinsichtlich der Nationalitäten und des Alters?
1.3 Falls ja, gibt es Statistiken über die Entwicklung der letzten 5 oder 10 Jahre?
1.4 Falls nein – warum nicht?

2. Ist bekannt, wie viele Menschen, die sich in Spandau prostituieren, dies legal / angemeldet / entsprechend Prostituiertenschutzgesetz machen und wie viele dies illegal betreiben?
2.1 Falls ja, wie sehen diese Zahlen / Statistiken aus?

3. Gibt es Erkenntnisse darüber, ob Zwangsprostitution oder Prostitution Minderjähriger in Spandau in letzter Zeit (z.B. durch den Zuzug von Geflüchteten) zugenommen hat bzw. eine Rolle spielt?
3.1 Falls ja, bitte konkrete Ergebnisse / Zahlen hierzu nennen.

4. Welche Zahlen / Daten gibt es zu drogenabhängigen Prostituierten in Spandau?

5. Welche Zahlen / Daten existieren zu wohnungslosen Prostituierten in Spandau?

6. Welche Hilfs- und Beratungsangebote sowie Ansprechpartner:innen gibt es für Prostituierte in Spandau?
6.1 Gibt es Erhebungen dazu, wie oft Hilfs- und Beratungsangebote in den letzten 5 Jahren in Spandau von Prostituierten angenommen wurden?
6.2 Falls ja, wie sehen die Zahlen hierzu aus?
6.3 Gibt es aktuelle Erkenntnisse / Meldungen darüber, ob diese Hilfs- und Beratungsangebote ausreichen oder ob es weiterer Unterstützungsangebote bedarf?
6.4. Falls ja, welche weiteren Unterstützungsangebote werden konkret genannt?

 

Drucksache Nr. 0798/XXI

Verlauf: http://www.berlin.de/ba-spandau/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=11807

Status: eingereicht zur BVV am 05.07.2023.
Antwort vom 17.07.2023.